Maskenpflicht

In allen Schulen gilt bis auf den Unterricht und die Durchführung der ergänzenden Förderung und Betreuung die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in geschlossenen Räumen. Für Personen, die auf Grund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen können, gilt diese Pflicht nicht. Auf den Schulhöfen oder bei Aktivitäten im Freien kann auf eine Mund-Nasen-Bedeckung verzichtet werden. Eltern müssen wie alle schulfremden Personen immer eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

 

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie aus dem Elternbrief der Senatorin Frau Scheeres:

Elternbrief zum Schulstart 2020/2021

(Elternbrief in weiteren Sprachen: EN   ES   FR   PL   RU   TR   VI)

Nachrichten

Wie geht die Schule mit einem Corona-Fall/Verdachtsfall um?

Im Folgenden zeigen die beiden Grafiken, wie mit einem Verdachtsfall umgegangen wird. Einige Aspekte sollten Sie zudem beachten:

1. Wir informieren keine Eltern/Kinder, wenn wir keine Testerbenbisse haben. Wir werden keine ungesicherten Informationen herausgeben. Sobald sich ein Coronafall positiv bestätigt, können wir weitere Informationen bekannt geben. Alles andere unterliegt dem Datenschutz.

2. Nur das Gesundheitsamt kann eine Quarantäne auferlegen. Sie als Elternteil können eigenständig das Kind zu Hause lassen (siehe Grafik).

3. Im Falle einer präventiven Quarantäne gilt weiterhin die Schulpflicht. Das Kind befindet sich dann im "Lernen zu Hause". Es bekommt demnach Aufgaben für zu Hause von der Klassenleitung, die gemacht werden sollen (Coronahefter). Sollte das Kind krank sein, ist es krank. Es müssen keine schulischen Aufgaben erledigt werden. Die Aufgaben müssen jedoch nachgearbeitet werden, wenn das Kind wieder gesund ist.

4. Sie erhalten stets Unterstützung von der Klassenleitung oder unserer Schulsozialarbeit.

5. Kinder in Quarantäne dürfen erst nach Erlaubnis des Gesundheitsamtes und 48stündiger Symptomfreiheit wieder in die Schule. Dabei sollten Sie eine Selbsterklärung ausgefüllt mitbringen.

 

 

Termine

Tag der offenen Türen

09.00-11.30 offener Unterricht

15.00 offener Ganztagsbetrieb (eFöB)

16.00 Informationsverantaltung Schulanpfangsphase (SAPH)

#gemeinsambewegen

Sportaktionstag

Herbstferien

Wandertag

Genauere Informationen erhalten Sie von der Klassenlehrkraft.

Lehrersprechstunde

Eine gesonderte Einladung erhalten Sie von der Klassenleitung.

Werden Sie Mitglied im Förderverein!

Unterstützen Sie die Kinder und die Schule, indem Sie Mitglied beim Förderverein Roedi e.V. werden.

Das ist Ihr Einsatz für die Kinder!